Jede noch so ansprechend gestaltete Küche sehnt sich nach der richtigen Beleuchtung. Werden hier falsche Lichtakzente gesetzt, wirkt der Raum nicht nur suboptimal, auch das Kochen kann deutlich an Qualität verlieren, wenn man zu wenig oder zu schlecht platzierte Lichtpunkte setzt.

Family in a Kitchen in the Morning

Gleichmäßig und Punktgenau

Spots und kleine Wandleuchten können im Bereich von Herd und Ofen für gutes und unterstützendes Licht sorgen. Auch eine Basisleuchte, etwa eine Deckenleuchte verströmt allgemein gleichmäßiges Licht. Diese sollte in jedem Fall das „Grundgerüst“ einer Küchenlichtinstallation bilden. Davon weiter ausgehend, können weitere Lichtpunkte arrangiert werden.

Wer eine große Wohnraumküche sein Eigen nennt, der hat die Möglichkeit die Lichtbereiche einzuteilen. So können Wandleuchten und Spots den speziellen Kochbereich erhellen, während über einer Sitz- Essgruppe Pendelleuchten schwebend für lichten Glanz sorgen. Einer Pendelleuchte hat den entscheidenden Vorteil, dass sie sowohl für eine gewisse allgemeine Küchenbeleuchtung sorgt, gleichermaßen aber auch punktgenau strahlt und erhellt. Nämlich an dem Ort, an dem es auf Licht und Harmonie ankommt: Am Esstisch.

Variable Pendelleuchten schaffen Flexibilität

Je nachdem welcher Lichteinfall gewünscht ist, bieten sich unterschiedliche Modelle von Pendelleuchten an. Sinnvoll ist in jedem Fall eine variable Leuchte zu wählen, sofern man das Licht auf seine Bedürfnisse mal so und mal so einstellen möchte. Das heißt, das Lichtpendel sollte unkompliziert in der Höhe verstellbar sein. Klug ist ebenfalls die Wahl einer variablen Pendelleuchte, dessen Lichtelemente an einer Schiene angebracht sind, und auf diese Weise mühelos nach Links und Rechts verschoben werden können, und im Idealfall gleichzeitig in der Höhe veränderbar sind. Dies schafft Flexibilität in der Lichtgestaltung des Küchenraumes.

Nicht immer ist jedoch eine variable Pendelleuchte von Nöten, besonders wenn bereits in der Küche für ausreichende weitere Lichtpunkte gesorgt wurde. Fest installierte Leuchten unter den Pendelleuchten lassen sich so einmal nach Wunsch befestigen, und behalten ihren Stammplatz über dem Essbereich. Pendelleuchten müssen jedoch nicht immer nur einen Platz erhellen. In großen, einladenden Wohn-Küchen wirken Pendelleuchten im Doppelpack besonders ansprechend und harmonisch. Etwa wenn sie in gleichmäßigem Abstand angebracht, sowohl den Essbereich beleuchten, als auch beispielsweise eine mittige Küchen-Arbeitsinsel.

Mehr unter: Küchengesteltung

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Linkarena