Joujou/pixelio.de

Wer kennt das nicht. Man ist zum Essen eingeladen oder kocht sogar selbst und selbstverständlich hat sich der Gastgeber etwas ganz Besonderes als Menü  ausgedacht. Eine wundervolle Vorspeise und einen deftig, aber leckeren Hauptgang. Nach dem Hauptgang hat man das regelrechte Gefühl „platzen“ zu müssen. Der Bauch ist voll und wohin soll nun noch der Nachtisch? 

Da gibt es ein sehr leckeres, einfaches und vor allen Dingen total leichtes Dessert – Rezept. Das Igel – Eis. Was sich nach einer Eis – Überraschung auf einem Kindergeburtstag anhört ist in Wirklichkeit ein echter Feinschmecker.  

Benötigte Zutaten:  

Die benötigten Zutaten des Eis – Desserts sind Vanilleeis, eine Packung Bananen – Schoko – Müsli, eine Packung Instant Kaffee Pulver, 300 Gramm Himbeeren (frisch oder tiefgefroren) und Schokostreusel.  

Zubereitung:  

Die Zubereitung des Eis – Desserts für vier Personen ist ganz einfach und ist schnell erledigt. Zuerst entnimmt man dem Bananen – Schoko – Müsli sechs gehäufte Esslöffel des Müslis und mischt diese in einer Schüssel mit zwei gehäuften Teelöffeln des Instant – Kaffepulvers. Je nach Geschmack kann man auch noch etwas Zucker hinzufügen. Nun formt man aus dem Vanilleeis acht kleine Kugeln in etwa der Größe von Golfbällen und rollt diese unverzüglich, damit es nicht schmilzt, durch das Bananen – Schoko – Müsli gemischt mit dem Instant – Kaffeepulver. Möchte man das Eis – Dessert bereits vor dem Eintreffen der Gäste vorbereiten, kann man die Bällchen auch getrost einfrieren. Falls die Himbeeren tiefgefroren sein sollten, müssen sie mindestens eine halbe Stunde vor Beginn der Zubereitung aus dem Gefrierfach geholt werden, damit sie noch rechtzeitig zur Verarbeitung auftauen. Sind die Himbeeren aufgetaut oder auch frisch, werden sie ganz einfach mit einem Pürierstab püriert und somit zu Mousse verarbeitet.  

Servieren:  

Nun können zwei Eisbällchen pro Person entweder auf einem Dessert – Teller oder in einem Dessert – Schälchen anrichten und diese mit dem Himbeermousse und kleinen Schokostreuseln garnieren.  

Tipp: Dieses Eis  Dessert eignet sich hervorragend für das Muttertagsmenü. Sollte das Dessert für Kinder zubereitet werden, kann man anstatt des Instant – Kaffeepulvers auch Kakaopulver verwenden. Probieren sie auch einmal andere Müsli Sorten oder einen anderen Frucht Mousse aus. Wählen Sie nach Ihrem eigenen Geschmack.

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Linkarena