Die Erdbeerzeit ist angebrochen. Die Felder sind voll mit der roten, süßlichen Frucht und warten nur darauf gepflückt zu werden. Wer liebt sie nicht die Erdbeere. Alles Mögliche kann man daraus machen. Ob man sie nun pur, als Milchshake auf einem Kuchen oder mit Vanilleeis verzehrt, sie ist und bleibt der Fruchtklassiker. Warum sollte man denn nicht einamal etwas Neues probieren? Zum Besispiel ein Dessert aus Erdbeeren und Rhabarber.

Benötigte Zutaten:

Zunächst einaml benötigen Sie ca. 200 Gramm Rhabarber, dann noch 100 Milliliter Wasser, ein Päckchen Vanillesoße, 80 Gramm Zucker und 250 Gramm ErdbeerenErdbeeren für die Frcuhtzubereitung. Für die Creme benötigen Sie unter anderem 100 Gramm Schlagsahne, 150 Gramm Joghurt, Vanillearoma und drei Blätter Gelantine.

Zubereitung der Fruchtsoße:

Der Rhabarber muss zunächst gewaschen, geputzt, aber nicht geschält und in kleine Stücke von etwa einem Zentimeter geschnitten werden. Dann werden die Rhabarberstücke mit der Hälfte des Wasser in einen Topf gegeben und in etwa vier Minuten gar gedünstet. Das Soßenpulver muss nun mit dem Zucker vermischt und mit dem übrigen Wasser glatt gerührt werden. Das angerührte Pulver kann anschließend zu dem Rhabarber gegeben und kurz aufgekocht werden. Die Masse muss dann vollständig abkühlen. In der Zeit werden die Erdbeeren gewaschen und geputzt. Man kann allerdings ein paar Erdbeeren zum Garnieren beiseite legen. Der Rest wird in kleine Stücke geschnitten und unter die Masse mit dem Rhabarber gerührt.

Zubereitung der Creme:

Die Gelantine wird eingeweicht und vorbereitet. Anschließend werden die Sahne und der Joghurt in eine Schüssel gegeben und mit dem Handrührgerät gut verrührt. Nun wird die Gelantine und ein bis zwei Tropfen Vanillearoma hinzugefügt.

Anrichten:

Man nimmt einfache Trinkgläser und füllt die Hälfte der Fruchtmasse in die Gläser. Darauf wird nun die Creme verteilt und anschließend wird die restliche Fruchtmasse auf die Creme gegeben. Das Dessert kann an dieser Stelle mit den übrigen Erdbeeren verziert werden und muss aber bis zum Verzehr kalt gestellt werden.

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Linkarena