Eine märchenhafte Suppe
Dem Suppenkasper schmeckte seine Brühe bekanntlich nicht. Dieser Zappelphilipp schrieb Geschichte, denn die berühmte Frage „Ob der Philipp heute still wohl bei Tische sitzen will?“ dürfte ein jeder noch aus seiner eigenen Kindheit kennen. Welche Suppe dem armen Struwwelpeter allerdings aufgetischt wurde, blieb bekanntlich ein Geheimnis. Ob wohl Großmutters Rezept dahinter steckte?

Die Zeiten ändern sich und der Geschmack bekanntlich auch. Die moderne Küche besticht jedoch durch besondere Finessen. So kochte man damals wie heute einen deftigen schmackhaften Eintopf, nur die Zutaten haben sich ein wenig geändert.

Andere Länder, andere Sitten. So haben es uns unsere italienischen Nachbarn mit ihrer Gemüsesuppe „Minestrone“ gezeigt, dass diese durchaus auch kalt zu genießen ist. Denn wenn einem bei einer Bullen Hitze bereits die Brühe läuft, dann möchte man nicht auch noch zusätzlich durch heiße Speisen schwitzen. In südlichen Ländern wählt man daher vorzugsweise frisches Gemüse, um eine sog. Sommersuppe zu kreieren.

Auch hierzulande ist es absolute Geschmacksache, für welches Gemüse man sich entscheidet. Die Basis dürfte jedoch in der Regel aus einer Hühner- bzw. Rinderbrühe bestehen. Diese verfeinert der anspruchsvolle, moderne Gourmet lediglich mit etwas Tabasco, Wodka, Zitronensaft, schmeckt das Ganze mit frischem Ingwer, Salz und Pfeffer ab und verfeinert es beispielsweise mit einem Häubchen aus Sauerrahm sowie einigen Estragonblättern. Wählt er einen Kürbis, Avocados oder Karotten, so bleibt die Basis doch die gleiche. Nur frisch sollte das Gemüse sein. Ob er sein feines Süppchen zusätzlich mit Knoblauch verfeinert, ist ebenfalls eine ganz individuelle Entscheidung. Anstelle des Wodka dürfte natürlich Gin oder Cherry eine vergleichbare Wahl darstellen.

Wozu soll man da noch den Alkohol trinken? Doch Vorsicht bei der Menge, denn im Blutspiegel machen sich die Promille durchaus bemerkbar. Falls man bei einer Kontrolle angehalten wird, kann man zwar immer noch berechtigerweise behaupten, getrunken habe man nichts, doch ob der Polizist Einsicht hat, dürfte dahingestellt bleiben …

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Linkarena